"Erde 2.0"

Stuttgart/2001 – 2002

Grundgedanke von »Erde 2.0«, der Landesausstellung zum 50jährigen Jubiläum Baden-Württembergs, war die These, dass Innovation nicht nur ein technischer Vorgang, sondern ein in der Gesellschaft verwurzelter Prozess sein muss. Die Ausstellung fand in einer Messehalle statt, die vollständig mit einem Gerüst gefüllt wurde. In dieses Gerüst wurden die Aktionsfelder »Habitat«, »Produktion« und »Mobilität« als amorphe, durch transluzente Membrane geformte Raumkörper integriert. Elf Einzelbereiche präsentierten die Ausstellungsobjekte einheitlich und unter bewusstem Verzicht auf vordergründige Inszenierungen. Die Themenschwerpunkte Nachhaltigkeit und Schonung von Ressourcen wurden mit interaktiven Medienstationen zusätzlich verdeutlicht.