Ausstellungsgestaltung "Leibniz und seine Zeit", Historisches Museum Hannover

Hannover/2010 –  2013

Die Dauerausstellung »Leibniz und seine Zeit« über das letzte Universalgenie Gottfried Wilhelm Leibniz ist an einer seiner wichtigen Wirkstätten untergebracht: im Schloss Herrenhausen. Mit seinen ausdehnenden Barockgärten zeugt die Umgebung des Schlosses von der Welt, in der sich Leibniz bewegte und die er durch sein Denken wesentlich beeinflusste. Die Ausstellung ist der krönende Abschluss des Wiederaufbaus des Schlosses. Sie führt die Besucher in die Welt des modernen Denkers, ohne eine typische historische Ausstellung zu sein. Stattdessen gruppiert sie die für das Leben und Wirken Leibniz’ relevante Themen in Cluster und stellt verschiedene Bezüge mit anderen Einflüssen, Gedanken, Objekten und Erfindungen der damaligen Zeit her. Die Ausstellung zeigt die Relevanz, die das Werk Leibniz’ bis heute hat.