Stadtmuseum Ludwigsburg

Ludwigsburg/2010 – 2013

Das Stadtmuseum Ludwigsburg ist der neue Mittelpunkt des kulturellen Lebens in der Stadt. In dem aufwendig sanierten und umgebauten historischen Gebäude erstreckt sich das Museum über drei Ausstellungsgeschosse. Auf diesen wird Ludwigsburger Stadtgeschichte von ihren höfischen Anfängen bis in die Gegenwart erzählt. Das Museum verknüpft mehrere Erzählformen, die sich gegenseitig ergänzen und für ein vielfältiges Ausstellungserlebnis sorgen. Chronologisch und thematisch sortierte Räume und Objektanordnungen – »Stadtchronik« und »Kabinette« im Obergeschoss – spannen den großen geschichtlichen Bogen zwischen der Stadtgründung 1704 und heute. Assoziative und anekdotische Ausstellungsstücke und Geschichten – »Zeitschichten« und »verlorene Dinge« – erleichtern den Einstieg und bereichern die Ausstellung. Schließlich wird auch das Gebäude zum Exponat: An ausgesuchten Stellen werden kurze Episoden über das Haus und seine Räume erzählt. Mit seinen ständigen Verweisen in die »reale« Stadt ist das Museum idealer Ausgangsort für geführte Stadtrundgänge und eigene Erkundungen Ludwigsburgs, seiner Geschichte und seiner Besonderheiten.